Niederlande Austausch 2017

Austausch Liudger Realschule Emsbüren – Canisius Scholengemeenschap Tubbergen
Von Mittwoch, 22. März bis Freitag, 24. März 2017, fand der Austausch von 13 Schülern und Schülerinnen der Liudger-Realschule mit 10 Schülern und Schülerinnen der Canisius Scholengemeenschap in Tubbergen statt.
Das Programm war um den „Tag der Deutschen Sprache“ (23. März 2017) organisiert und stand demnach ganz im Zeichen der Deutsch-Niederländischen Beziehungen in der Grenzregion. Für die niederländischen Schüler waren die Aktivitäten ein Teil der Berufsorientierung. Was hat die Region um Tubbergen Deutschen zu bieten und umgekehrt welche Vorteile bringt das deutsche Grenzgebiet für Niederländer?
Am Mittwoch machten wir uns auf den Weg nach Tubbergen. Nach einem kurzen Kennenlernen stand die Erkundung von Tubbergen zu Fuß und per Fahrrad auf dem Programm, u.a. ein Besuch der Basilika, des Reitstalls Schröder, der Windmühle ‚De vier winden‘ in Reutum und des Campingplatzes ‚De Molenhof‘. Auch Ein Besuch des Ateliers Perles Art in Reutum sowie ein Glasworkshop dort fanden bei den Schülern großen Anklang. Am späten Nachmittag ging es dann für die Emsbürener Schüler und Schülerinnen in die Gastfamilien.
Am folgenden Tag nahm die gesamte Austauschgruppe am ‚Speed-Date-Karussel‘ im Rahmen des „Tag der Deutschen Sprache“ teil. Verschiedene niederländische Firmen bzw. Studenten berichteten über ihre Erfahrungen in Deutschland und über die Wichtigkeit der deutschen Sprache in Geschäftsbeziehungen. Es war Gelegenheit, Fragen zu stellen. Anschließend fanden Workshops statt. Zum einen wurden hübsche und sehr dekorative Osterkränze von den Schülern gebunden, zum anderen war eine Gruppe für die Zubereitung des Mittagessens zuständig.
Nach der gemeinsamen Mahlzeit machten wir uns zusammen auf den Weg nach Emsbüren zu Emsflower, wo wir eine Führung über das beeindruckende Gelände dort bekamen. Mit all den Eindrücken der beiden Austauschtage empfingen nun die Gastfamilien in Emsbüren ihre Austauschschüler aus Tubbergen.
Am Freitag waren die niederländischen Schüler und Schülerinnen mit ihren zwei Lehrerinnen dann zu Gast in der Liudger-Realschule. Sie besuchten Unterricht an unserer Schule. Nach einem gemeinsamen Sportangebot „Spiele ohne Grenzen“ stand ein Empfang bei der Gemeinde Emsbüren auf dem Programm.
Am Nachmittag machten sich unsere Schülerinnen und Schüler mit den Niederländern auf den Weg zu einer Erkundung in den Ort. Der Austausch endete mit der Siegerehrung der Dorfrallye am Freitag.
Es waren tolle Tage. Die Schüler haben viele schöne und wertvolle Erfahrungen gesammelt und waren auf beiden Seiten sehr erfreut über den Austausch.